Zahnfleischentzündung

Die Zahnfleischentzündung – Gingivitis

Zahnbeläge (Plaque) können sich bei einer ungenügenden Zahnreinigung auf den Beißwerkzeugen ablagern. Dies kann der Anfang einer Zahnfleischentzündung sein, da die Zahnbeläge ein idealer Nährboden für Bakterien sind. Die meisten dieser Bakterien sind für den Menschen völlig harmlos und sogar sinnvoll. Treten jedoch aufgrund einer ungenügenden Mundhygiene zu viele Bakterien auf, können sich auch die schädlichen Bakterien vermehren und so die gesunde Mundflora aus dem Gleichgewicht bringen. Unser Körper reagiert darauf mit einer Zahnfleischentzündung. Bei diesen Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) ist das Zahnfleisch gerötet und geschwollen. Es löste sich von der Zahnoberfläche und neigt zum bluten. Wenn man jetzt nicht reagiert, kann sich daraus eine Parodontitis entwickeln. Die Zahnarztpraxis von Thomas Schopf berät Sie gerne ausführlich zu allen relevanten Fakten rund um das Thema Zahnfleischentzündung.

Zahnarzt für Zahnfleischentzündung für Graz, Leibnitz und Steiermark


 

Zahnarztpraxis Thomas Schopf

Zahnarztpraxis Schopf
Karl Morrè Gasse 1
A 8430 Leibnitz
Österreich
T: +43 34 52 21 00 0
F: +43 34 52 21 00 06
praxis@landzahnarzt.at
www.landzahnarzt.at