Zahnfleisch

Zahnfleisch Bestandteil des Zahnhalteapparates

Das Zahnfleisch (Gingiva) ist ein wichtiger Bestandteil des Zahnhalteapparates. Es ist mehrschichtig und weist nur wenige Hornschichten auf. Da beim Zahnfleisch die Unterhaut (Subkutis) fehlt, lässt es sich nicht verschieben. Zu beachten ist, dass das Zahnfleisch nicht nachgebildet werden kann.

Was sind Zahnfleischtaschen

Die bestehende Furche zwischen Zahn und Zahnfleisch ist die sogenannte Zahnfleischfurche. Die Sondierungstiefe beim Menschen beträgt bei gesunden parodontalen Verhältnissen ungefähr 2 mm. Eine regelmäßige Reinigung dieser Zahnfleischfurche von bakteriellen Belägen und Speiseresten ist Grundvorrausetzung, um Zahnfleischentzündungen vorzubeugen. Erweiterungen oder eventuelle Vertiefungen der Zahnfleischfurche bezeichnet man als Zahnfleischtasche. Wenn die Tiefe der Zahnfleischtasche 2mm überschreitet sind kann man dies als Zeichen einer Erkrankung ansehen. Die Zahnarztpraxis von Thomas Schopf berät Sie gerne ausführlich zu allen relevanten Fakten rund um das Thema gesundes Zahnfleisch.

Zahnarzt für Zahnfleisch für Graz, Leibnitz und Steiermark


 

Zahnarztpraxis Thomas Schopf

Zahnarztpraxis Schopf
Karl Morrè Gasse 1
A 8430 Leibnitz
Österreich
T: +43 34 52 21 00 0
F: +43 34 52 21 00 06
praxis@landzahnarzt.at
www.landzahnarzt.at