Vollprothesen

Was sind Vollprothesen?

Vollprothesen werden auch Totalprothesen genannt und stellen für den jeweiligen Patienten eine Herausforderung dar, denn die Vollprothese ersetzt komplett die besitzenden Zähne. Durch die genaue Auswertung von Kau- und Bewegungsmuster, sowie der genauen Vermessung des Kieferapparates, wird eine Prothese für jeden Patienten persönlich hergestellt. Die Anfertigung ist sehr aufwendig, kostspielig und anspruchsvoll.

Vorteile von Vollprothesen

Durch das wirken der Kapillarkräfte, des Unterdruckes und der Adhäsionskräfte, außerdem des Speichelfilms zwischen Kieferschleimhaut und Vollprothese, liegt die Prothese gut im Mund und hat einen perfekten Halt. Daher sollte die Vollprothese vor dem Einsetzten leicht befeuchtet werden.

Nachteile von Vollprothesen

Durch eine Vollprothese reduziert sich der Kieferknochen, was sich allerdings mit einer chirurgischen Behandlung korrigieren lässt. Es kann außerdem zu leichten Sprachlautveränderungen und Geschmacksirritationen kommen. Diese Nachteile können jedoch durch zusätzliche Anwendungen von Implantaten (mindestens 2) kompensiert und die Kaufunktion hierdurch deutlich verbessert werden.

Zahnarzt für Vollprothesen für Graz, Leibnitz und Steiermark


 

Zahnarztpraxis Thomas Schopf

Zahnarztpraxis Schopf
Karl Morrè Gasse 1
A 8430 Leibnitz
Österreich
T: +43 34 52 21 00 0
F: +43 34 52 21 00 06
praxis@landzahnarzt.at
www.landzahnarzt.at